Achtung Suchtpotenzial

Achtung Suchtpotenzial

Elisenlebkuchen entweder Natur, mit Schokoladenüberzug oder mit leckerem Amaretto Zuckerguss!

Wer Lebkuchen mag wird diese Dinger lieben! Also Rezept abspeichern und morgen direkt für den zweiten Advent einkaufen und losbacken

Rezept ca.60Stück
Zutaten:
– 9 Eier
– 225g brauner Zucker
– 3 EL Honig
– 300g Orangeat
– 300g Zitronat
– 450g gemahlene Mandeln
– 300g gemahlene Haselnüsse
– 3 TL Zimt
– 3 TL Lebkuchengewürz
– 2 Prisen Salz
– Oblaten (70mm)

Dekoration (für jeweils ca.30Stück)
Schokoladenüberzug
– 300g Blockschokolade
– 1TL Lebkuchengewürz
– Prise Salz

Amaretto-Zuckerguss
– 250g Puderzucker
– Saft von 1 Zitrone
– 4-6 CL Amaretto

Zuerst Zucker, Honig und Eier schaumig schlagen. Dann Orangeat und Zitronat fein hacken oder in einer Küchenmaschine fein hacken lassen.

Zucker Eier Gemisch mit Orangeat, Zitronat und den restlichen Zutaten zu einem Teig vermengen.

Anschließend geht’s ans Lebkuchen formen. Dafür eine Oblate nehmen und mit einem Esslöffel-Rücken den Teig darauf verstreichen, seht ihr auch im Video.

Die Lebkuchen dann für 20min bei 150Grad Ober/Unterhitze backen. Danach auskühlen lassen.
Wer ein paar pur essen will gerne noch etwas mehr backen, das sie oben auch braun werden und nicht nur am Rand.

Blockschokolade im Wasserbad schmelzen, Lebkuchengewürz und Salz einrühren.

Puderzucker mit Zitronensaft verrühren und Amaretto ergänzen. Wer mag auch ein bisschen mehr. Der Zuckerguss darf aber nicht zu flüssig werden.

Dann die die Lebkuchen kopfüber in Schokolade und die andere Hälfte Zuckerguss tunken und kurz schütteln. Dann zum trocknen auf Backpapier legen und schmecken lassen.

Die lassen sich auch super in Dosen aufbewahren oder per Paket verschicken

2 thoughts on “Achtung Suchtpotenzial

Comments are closed.