Asiatisches Wintergemüse mit Fleischbällchen und Reis. Mit Rezept zum

Asiatisches Wintergemüse mit Fleischbällchen und Reis. Mit Rezept zum Abspeichern

Mal eine andere Idee das Wurzelgemüse im Winter zu verarbeiten. Dazu würzige Fleischbällchen und Reis.

Ich geb euch gleich nur eine Grammzahl vor. Ihr könnt benutzen was ihr wollt an Wurzelgemüse. Ob Radieschen, Möhren, Pastinaken, Rettich, Schwarzwurzel, Topinambur, Sellerie oder sonstiges.

Rezept für 4 Portionen
– 750g Wurzelgemüse
– 2 Zwiebeln
– 1 Bund Lauchzwiebeln
– 2 Zehen Knoblauch
– 4cm Ingwer
– 500g Rinderhackfleisch
– 2 Eier
– 50g Parniermehl
– 4 EL Sojasauce
– 4 EL Teriyakisauce
– 1 TL Honig
– 1 Limette
– 100ml Sahne/Cremefine
– Salz, Pfeffer
Gewürze:
– 1/3 TL Kardamom
– 1 TL Koriander
– 1 TL Kreuzkümmel
– 1/2 TL Kurkuma
– 1/4 TL Piment

Das Hackfleisch mit Eiern, Paniermehl, Gewürzen und Salz und Pfeffer mischen. Zu Bällchen formen und in etwas Öl in einer Pfanne von allen Seiten anbraten.

Das Wurzelgemüse, Zwiebel, Ingwer und Knoblauch in dünne Streifen schneiden.

Die Fleischbällchen aus der Pfanne nehmen, die Zwiebeln anschwitzen, das Wurzelgemüse ergänzen und zusammen anbraten. Nach 3-4min das Gemüse zum Pfannenrand schieben. In der Mitte noch etwas Öl ergänzen, Ingwer und Knoblauch im Öl anbraten und alles vermischen.

Danach Sojasauce, Teriyakisauce, Honig und Limettensaft ergänzen und die Sahne/Cremefine und etwas Wasser ergänzen.

Das ganze 5-6min anschwitzen und die Fleischbällchen wieder dazu geben. Am Ende noch die Frühlingszwiebeln fein schneiden und dazu geben und alles mit Reis essen.

3 thoughts on “Asiatisches Wintergemüse mit Fleischbällchen und Reis. Mit Rezept zum

Comments are closed.