Gulasch mit Spätzle! Mit Rezept zum abspeichern

Gulasch mit Spätzle! Mit Rezept zum abspeichern

Wie früher bei Oma! Richtig schön geschmortes Gulasch mit selbst gemachten Spätzle. Da geht nicht viel drüber und viel leichter geht’s auch kaum.

In diesem Fall Mal wieder vorgekocht für zwei Tage im Büro. Dafür auch die praktischen Glas Schalen

Rezept 4 Portionen
Gulasch
– 1kg Rindergulasch
– 1kg Zwiebeln
– 2 Zehen Knoblauch
– 325ml trockener Rotwein
– 100-200ml Wasser
– 3 Lorbeerblätter
– 3 EL Tomatenmark
– 2 EL Paprikapulver Edelsüß
– 2 EL scharfes Paprikapulver
– 2 EL Butterschmalz
– Salz, Pfeffer, evtl Zucker

Spätzle
-320g Mehl
– 4 Eier
– 65ml lauwarmes Wasser
– 8g Salz

Zubereitung:
Fürs Gulasch zunächst das Fleisch in 2-3 cm große Stücken schneiden und im Butterschmalz in einem Bräter scharf anbraten, danach wieder rausnehmen. Die Zwiebeln grob würfeln und den Knoblauch in scheiben geschnitten im Fleischsaft anbraten bis alles goldbraun geschmort ist.

Lorbeerblätter, Paprikapulver und Tomatenmark ergänzen und nochmal 3-4 min mit anbraten. Danach mit Wein ablöschen, das Fleisch wieder dazu geben, das Wasser ergänzen und alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Für mindestens 2 Stunden bei mittlerer Hitze abgedeckt schmoren lassen.

30min vor Ende der Garzeit die Spätzle machen, dazu das lauwarme Wasser mit Eiern und Salz verrühren und das Mehl langsam einrühren, bis der Teig leicht fließend ist. Dem Teig ruhig 15-20min Ruhe geben und danach mit einem Spätzlehobel in siedendes Salzwasser hobeln und danach mit dem Gulasch genießen.

5 thoughts on “Gulasch mit Spätzle! Mit Rezept zum abspeichern

Comments are closed.