Nussecken Heute gibt’s ein Rezept für einen Klassiker, der einfach immer

Nussecken

Heute gibt’s ein Rezept für einen Klassiker, der einfach immer geht. Egal ob an Weihnachten, als Partysnack, im Sommer am Lagerfeuer oder einfach mal zwischendurch, diese Nussecken kommen immer gut bei unseren Freunden und Bekannten an.

Rezept:
Teigschicht:
130g weiche Butter
120g Zucker
1 Pkg Vanillezucker
2 Eier
300g Mehl
1 Pkg Backpulver
Ca. ½ Glas feine Marillen-/ Aprikosenmarmelade

Alle Zutaten (bis auf Marmelade) zu einem Teig verkneten und auf einem Backblech verteilen. Ich gebe immer noch etwas Mehl auf den Teig, dann lässt er sich leichter ausrollen. Anschließend die Marmelade auf dem Teig verstreichen

Nussschicht:
200g Butter
165g brauner Zucker
4 EL Wasser
100g ganze Haselnüsse
150g gehackte Nüsse
200g gemahlene Nüsse
Prise Zimt nach Belieben

Schokoglasur zum Verziehren

Die ganzen Haselnüsse in einer Pfanne anrösten, kurz abkühlen und grob hacken.
Butter in einen Topf schmelzen und Zucker und Wasser dazugeben. Alles gut rühren bis der Zucker anfängt zu karamelisieren. Alle Nüsse hinzugeben und alles gut vermengen, kurz aufkochen lassen, dabei gut rühren.

Im vorgeheizten Ofen bei etwa 175° Umluft die Nussecken ca 25 Minuten backen.

Die fertigen Nussecken etwas abkühlen lassen und darüber die Schokoladenglasur verteilen. Wenn die Glasur fest ist, die Nussecken mit einen scharfen Messer schneiden.

Liebt ihr Nussecken auch so sehr wie wir?

12 thoughts on “Nussecken Heute gibt’s ein Rezept für einen Klassiker, der einfach immer

Comments are closed.