Ricotta Küchlein mit gefüllten Tomaten mit Rezept zum Abspeichern

Ricotta Küchlein mit gefüllten Tomaten mit Rezept zum Abspeichern

Mein persönlicher Feind die Ricotta Küchlein Die kleinen Biester, die Schuld sind, dass ich vor Jahren bei der Küchenschlacht von rausgeworfen wurde.

Aber man lernt ja aus seinen Fehlern und seit dem sind sie mir nie mehr angebrannt.

Geschmacklich waren und sind die nämlich ne Wucht! Also probiert es gerne aus und macht es besser als ich im TV.

Rezept für 2 Portionen
Ricotta Küchlein
– 250g Ricotta
– 1 Ei
– 50g Parmesan
– 2 EL Mehl
– 1/2 Zitrone (Schale und Saft)
– Salz, Pfeffer, Muskat

Gefüllte Tomaten
– 4 große feste Tomaten
– 250g Spinat
– 1 Zwiebel
– 1 kleine Zehe Knoblauch
– Walnüsse
– 1 Dose Stückige Tomaten
– 1 TL Tomatenmark
– Oregano
– Salz, Pfeffer, Muskat

Für die gefüllten Tomaten diese erstmal vom Strunk befreien und mit einem kleinen Messer und einem kleinen Löffel vorsichtig aushöhlen.

Das innere außer den Strunk aufbewahren. Die Zwiebel fein würfeln und in einer Pfanne braten bis sie glasig sind. Das Innere der Tomaten und Knoblauch dazu geben und 2-3 min mit anbraten. Den Spinat mit in die Pfanne geben und alles mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Wer mag kann die Walnüsse dazu geben und alles in die Tomaten füllen.

Aus der Dose Tomaten, dem Tomatenmark, Oregano, Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker eine Tomatensauce direkt in einer Auflaufform anrühren. Gefüllte Tomaten reinstellen und bei 180°C Umluft 15-20min backen bis sie leicht weich und braun werden.

Die Zutaten für die Ricotta Küchlein verrühren und in einer beschichteten Pfanne in etwas Öl anbraten. Dazu die Pfanne nicht zu heiß machen, eher auf mittlerer Hitze und beim wenden ähnlich wie bei Pancakes recht vorsichtig agieren.

Dann alles zusammen servieren und schmecken lassen

1 thought on “Ricotta Küchlein mit gefüllten Tomaten mit Rezept zum Abspeichern

Comments are closed.