Rosenkohl Curry mit Crispy Chicken und Basmatireis! Mit Rezept zum abspeichern

Rosenkohl Curry mit Crispy Chicken und Basmatireis! Mit Rezept zum abspeichern

Rosenkohl mal in einem anderen Gewand. In einem würzigen Curry, vorher im Ofen gegart. Dazu saftiges, knuspriges Hühnchen und klassischen Basmatireis.

Rezept für 4 Portionen
– 200g Basmatireis
– 750g Rosenkohl
– 1 Paprika
– 4 Möhren
– 1/2 Bund Radieschen
– 1/2 Bund Lauchzwiebeln
– 4 cm Bio Ingwer
– 4 cm Bio Kurkuma
– 1 Zwiebel
– 3 Zehen Knoblauch
– 1 1/2 EL Gelbe Currypaste
– 1 Dose Kokosmilch
– Saft einer 1/2 Limette
– 2 EL Sojasauce
– 2 EL Sonnenblumenöl

Gewürze
– 1 TL Kreuzkümmel
– 1 TL Koriander
– 1 TL Cayennepfeffer
– 1 TL Currypulver

Reis mit doppelter Menge Wasser und etwas Salz normal kochen.

Rosenkohl großzügig vom Strunk befreien. So fallen die äußeren Blätter mit ab. Dann jeweils halbieren und diese Hälften dann mit dem Sonnenblumenöl und den Gewürzen mischen. Auf einem Backblech verteilen, mit der Schnittkante nach oben und im Ofen bei 180Grad Umluft 15min backen. Danach das Blech im Ofen ganz nach oben legen und nochmal 5min mit Oberhitze grillen.

Fürs Curry zuerst Möhren, Paprika in Streifen und Radieschen sowie Lauch in dünne Scheiben schneiden.

Danach Ingwer, Kurkuma, Zwiebel und Knoblauch in einer Küchenmaschine mit etwas Wasser zu einer Paste mixen und im Wok in etwas Öl anbraten.

Currypaste mit Sojasauce vermischen und hinzugeben. Wenn die Masse anfängt leicht am Wokboden anzusetzen alles mit Kokosmilch ablöschen, die Möhren dazu geben und 10Minuten köcheln lassen.

Dann das restliche Gemüse sowie Rosenkohl aus dem Ofen ergänzen und das ganze 10Minuten bei ganz schwacher Hitze mit Deckel ziehen lassen.

Danach alles anrichten und schmecken lassen.

Das Crispy Chicken findet ihr als Video auf meinem YouTube Channel in der Bio verlinkt.

2 thoughts on “Rosenkohl Curry mit Crispy Chicken und Basmatireis! Mit Rezept zum abspeichern

Comments are closed.