Spinat Ricotta Linguine, pochierte Eier und Bacon! Mit Rezept zum Abspeichern

Spinat Ricotta Linguine, pochierte Eier und Bacon! Mit Rezept zum Abspeichern

Ich hatte die Idee aus dem Klassiker Spinat und Eiern Mal eine Pasta Variante zu machen.

Wie findet ihr meine Kreation?

Cremige Pasta, weiches aber nicht flüssiges Ei und dazu knuspriger Bacon!

Rezept 4 Portionen
– 500g Linguine
– 750g Blattspinat
– 2 Zwiebeln
– 2 Zehen Knoblauch
– 125g Ricotta
– 4 Scheiben Bacon
– 8 Eier
– 4 EL Essig
– Olivenöl
– Salz, Pfeffer, Muskat

Zuerst den Bacon in fein Streifen schneiden und in einer Pfanne kross braten und die Bacon streifen aus der Pfanne nehmen.

Die Zwiebeln und Knoblauch fein würfeln und in der Pfanne anbraten bis die Zwiebeln glasig sind. Den Spinat dazu geben und braten bis der Spinat weich ist.

Dann 2/3 davon mit etwa 100ml Wasser in einem Mixer fein pürieren und wieder in die Pfanne geben. Ricotta einrühren und alles mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und bei leichter Hitze köcheln lassen.

Die Nudeln in Salzwasser Al dente kochen.

5min vorm Ende der Nudel Garzeit dann 2 Eier öffnen und in eine Schüssel umfüllen. Ohne, dass das Eigelb kaputt geht.

Einen kleinen Topf (1Liter) zu 50% mit Wasser füllen, den Essig dazu und 1 TL Salz dazu geben und aufkochen.Wenn es kocht, die Hitze auf 2/3 reduzieren und mit einem Schneebesen einen Wasserstrudel rühren und dort die Eier aus der Schale hineingleiten lassen.

Die Eier dann nach 3min aus dem Wasser schöpfenund die nächsten 2 in einen erneuten Strudel geben usw…

Die Nudeln abgießen mit der Sauce mischen auf einem Teller anrichten, pochierten Eier darauf geben und Bacon drüber streuen.

5 thoughts on “Spinat Ricotta Linguine, pochierte Eier und Bacon! Mit Rezept zum Abspeichern

Comments are closed.