Zwetschgentarte mit Zimtpudding und Pekannussstreuseln

Zwetschgentarte mit Zimtpudding und Pekannussstreuseln

Diese herbstliche Zwetschgentarte mit Zimtpudding und Pekannussstreuseln entstand bei unserer letzten in Wien. Mit der Kombi aus Zwetschgen, Zimt und Pekannüssen kann man den Herbst gleich noch mehr genießen!

Zum Rezept:
Mürbteig:
250g Mehl
130g Butter
60g Zucker
1 Ei
1 Pr Salz

Alle Zutaten zu einen Mürbteig kneten und diesen im Kühlschrank ruhen lassen während man die anderen Sachen vorbereitet.

Zwetschgenfüllung:
1kg Zwetschgen
2 EL Speisestärke

Die Zwetschgen waschen, entkernen und halbieren. In einem Topf zum Kochen bringen und dabei die Speisestärke vorsichtig untermischen. Alles kurz aufkochen lassen, sodass die Zwetschgen etwas eindicken.
.
Zimtpudding:
1 Pkg Sahnepudding
500ml Milch
2 EL Zucker
½ TL Zimt

Pudding nach Anleitung zubereiten und dabei einen halben TL Zimt unterrühren. Etwas auskühlen lassen.

Den Mürbteig auf einem Backpapier ausrollen und in eine gefettete Tarteform (wir haben eine mit 30cm Durchmesser genommen) legen. Darauf zunächst den Zimtpudding und anschließend die Zwetschgen verteilen.

Streusel:
100g Mehl
50g Butter
20g Zucker
60g Pekannüsse
Eine große Prise Zimt

Die Pekannüsse hacken. Aus Mehl, Butter, Zucker, Pekannüssen und Zimt Streusel kneten. Diese über der Tarte verteilen.

Die Tarte im vorgeheizten Backofen bei 170° O/U etwa 40 min backen lassen.

8 thoughts on “Zwetschgentarte mit Zimtpudding und Pekannussstreuseln

Comments are closed.